Berichte - Archiv
Jahr: 2020 -  2019 -  2018 -  2017 -  2016 -  2015 -  2014 -  2013 -  2012 - 
29.06.2014: Großübung Busunfall in Erbach

Über 230 Einsatzkräfte der Feuerwehren und des Deutschen Roten Kreuzes aus dem Odenwaldkreis übten am Sonntagmorgen gemeinsam im Roßbacher Weg in Erbach.

Angenommen war ein Verkehrsunfall mit einem Bus und Pkw, in dessen Folge ein LKW mit Stückgut vollbremsen musste und ein Teil seiner Gefahrgutbeladung undicht wurde. Zwei Personen waren im PKW eingeklemmt und 7 Verletzte mussten aus dem Bus gerettet werden, weitere 18 Businsassen waren unverletzt.

Die Feuerwehr Erbach übernahm den Abschnitt Rettung und forderte den GABC-Zug von Michelstadt nach. Die ersteintreffenden Rettungswagen kümmerten sich um die Sichtung und Versorgung der Verletzten. Zusammen mit der SEG Erbach wurde dann ein Behandlungsplatz aufgebaut. Nach einer Erstversorgung wurden die Verletzten abtransportiert.

Parallel pumpte der GABC-Zug aus Michelstadt die undichten Behälter ab.

Die Abschlussbesprechung fand im Volksbank Atrium statt. Hier konnte KBI Horst Friedrich zahlreiche Gäste begrüßen und bedankte sich bei allen Helfern.

Das DRK Beerfelden hatte dort seine Feldküche aufgebaut und versorgte alle Übungsteilnehmer mit einer leckeren Gulaschsuppe und Getränken.

Bericht Echo-Online

Termine
28.02.-15.03.2020
Truppmann Teil 1 in Michelstadt
29.02.2020
Fortbildung Motorkettensäge in Lützel-Wiebelsbach
03.03.-08.03.2020
Lehrgang Sprechfunker in Beerfelden